Freitag, 22. August 2014

Tomaten fast im Überfluss

Wir waren ‘auf dem Lande’ und haben von dort eine Kiste Fleischtomaten mitbegracht.
Diese Tomaten sehen nicht besonders schön aus, schmecken aber sehr lecker.
Nun gibt es schon die ganze Woche Tomatensalat als Beilage.
Zur Abwechslung habe ich gestern aber eine köstliche Tomatensuppe nach einem portugiesischen Rezept gekocht, mit geröstetem Brot und pochiertem Ei.
Zum Foto machen hats nicht gereicht, die Suppe war einfach zu schnell aufgegessen.



Dienstag, 19. August 2014

Lisboa na Rua

Vom 21. August bis zum 20. September gibt es jede Menge Programm auf den Straßen und Plätzen Lissabons.

IDA

Noch läuft dieser sehr schöne polnische Film von Paweł Pawlikowski hier im Kino.

Polen im Jahr 1962. Ana, eine hübsche 18-jährige Waise, lebt seit ihrer Kindheit in einem Kloster und will dort bald das ewige Gelübde ablegen. Die Ordensmutter legt ihr auf vorher noch ihre einzige Verwandte, Tante Wanda, kennenzulernen, was sie dann auch eher widerwillig tut. Anna erfährt von der Tante, dass sie Jüdin und ihr Name Ida ist. Gemeinsam begeben sich die beiden Frauen auf eine Reise, um die Wahrheit über ihre Familie zu erfahren.

Dienstag, 5. August 2014

Jazz im August

Seit Freitag läuft nun schon das Festival Jazz em Agosto im Amphitheater des Gulbenkian.
Ein sehr gutes, diesmal gitarrenlastiges Musikprogramm wurde von Rui Neves zusammengestellt.

Ich habe bisher James "Blood" Ulmer Memphis und Marc Ribot Ceramic Dog gesehen und gehört. und war von beiden Konzerten begeistert.

Man kann sich leider nicht alles anhören, dazu fehlen Zeit und Geld.

Für die Konzerte mit Fred Frith habe ich aber schon Karten.

Mittwoch, 30. Juli 2014

Schöne Filme von Yasujiro Ozu

Das Kino Nimas zeigt gerade drei sehr schöne Filme des japanischen Regisseurs Yasujiro Ozu und das Publikum bleibt nicht aus. Es ist wie vor Jahren, gut gefüllter Kinosaal und beim Rausgehen stehen schon die Zuschauer für die Vorstellung vor der Tür.

A Flor do Equinócio aus dem Jahre 1958

Bom Dia aus dem Jahre 1959

O Fim do Outono aus dem Jahre 1960

(Alle Filme in digitaler und restaurierter Fassung)

Freitag, 11. Juli 2014

Doppelkonzert

Gestern gabs sogar zwei Konzerte im Goethegarten.

Um 19.00h spielte die Gruppe Konstrukt aus der Türkei.Zum ersten Mal trat eine türkische Jazzformation beim Festival JiGG auf.




Um 20.30h spielte die norwegischen Gruppe Cortex aus Trondheim.



Die Konzerte waren gut besucht, es gab nur wenige freie Plätze im Goethegarten.

Die Musikauswahl von Rui Neves ist wirklich sehr gut dieses Jahr.
Nächste Woche kann man noch die Konzerte der Gruppen aus der Schweiz, Begien, Frankreich und Deutschland besuchen..

Endlich spielte auch das Wetter mit, und Weissbier war auch wieder im Ausschank.


In der Bibliothek des Goethe-Instituts gibts zur Zeit übrigens einen Bücherbasar, gebrauchte Bücher werden zum Preis von 50 Cent angeboten.

Donnerstag, 10. Juli 2014

Biergarten ohne Bier

zumindest ohne  Weissbier.
Letzte Woche gabs Weissbier vom Fass, am Dienstag nur noch aus der Flasche.

Bei der Übertragung des Fußballspiels Brasilien:Deutschland  haben die Zuschauer wohl den ganzen Flaschenbestand leergetrunken, bei dem Ergebnis, 7:1 für Deutschland, auch kein Wunder.
Jedenfalls gab es gestern abend beim JiGG überhaupt kein Weissbier mehr.

Die jungen Musiker der Gruppe 4s (gesprochen 'force') aus Luxemburg haben das Publikum aber begeistert.
Die Musiker sind zwischen 22 und 28 Jahren alt und kennen sich schon aus dem Konservatorium.