Freitag, 28. August 2015

Big Band - die Zweite

Gestern abend im Parque da Quinta das Conchas gabs das zweite Konzert der Reihe A Arte da Big Band  im Rahmen des Festivals Lisboa na Rua. Diesmal verhalf uns die Big Band Nazaré zu einem sehr schönen open air Konzert (und mir zu meinem ersten Besuch in diesem Park).

Die richtigen Noten finden

Los gehts mit tollem Sound

Mit Sängerin Júlia Valentim



Montag, 24. August 2015

Wochenende im August

Samstag morgen um 9.00h sah es nicht sehr nach Strandwetter aus. Aber nach kurzer Überlegung machten wir uns doch auf den Weg. Und wir habe es nicht bereut. Das Wetter war gut, das Wasser ein bisschen kühl, aber noch warm genug für mich.



Der Fisch zum Mittagessen, Garoupa da Pedra (Sägebarsch), war exzellent.





Abends gings zu einen weiteren Konzert des Festivals Lisboa na Rua. Im Coreto des Praça José Fontana  traten im Rahmen von Kiosquorama Villa Hobo und Kiz auf.

Villa Hobo sogten für gute Stimmung.





Bei Kiz gabs einen Song, der mit Hilfe einiger Zuschauer kreiert wurde. Freiwillige wurden gebeten, etwas aufs Band zu sprechen, was danach zusammen mit Musik gemixt wurde.


Als wir ankamen, waren schon alle Stühle besetzt, aber einen Stehplatz konnten wir noch ergattern.

Der Sonntag sah ähnlich aus. Gleicher Strand, anderer Fisch, heute gabs Dourada (Goldbrasse). Ich wusste gar nicht, dass die so viele Zähne hat.




  
 Gleicher Ort, anderes Konzert. Heute spielte Gerald Kurdian für das zahlreich erschienene Publikum. Auch das Wetter hielt, einen kleinen Schauer gab es erst bei der Zugabe. Aber da wurden schnell die Sonnenschirme aufgespannt und so konnten wir bis zum Schluss bleiben ohne nass zu werden.









Freitag, 21. August 2015

Lisboa na Rua - Sommer im Freien

findet vom 20. August bis zum 20 September statt.
Geboten werden Konzerte, Filme, Ausstellungen und Performances auf Lissabons Strassen und Plätzen, alles kostenlos.



Gestern gings los mit dem Orquestra Angrajazz im Jardim Arco do Cego.

Kurze Einspielprobe, bevors richtig voll wird



Die Musiker können auch singen


Ein schönes Konzert mit sehr gutem Sound, alle Stühle waren besetzt, und auch auf dem Rasen sassen viele Zuhörer.

Hier das ganze Programm.


Dienstag, 18. August 2015

Kurz mal weg

und schon wieder zurück.

Der erste Tag nach dem Urlaub ist anstrengend, schon deshalb, weil ich wieder stundenlang vorm Computer sitzen muss anstatt mit Freunden quatschen, zusammen kochen, mich bewegen, ins Meer hüpfen, Sternschnuppen anschauen (dieses Jahr waren es so viele, dass ich sie gar nicht zählen konnte)  ... Es war mal wieder sehr schön!










Immerhin ist schon Dienstag, die Woche also nicht allzu lange und für Donnerstag ist auch schon was geplant.

Dienstag, 11. August 2015

Ausstellung “A VOZ DO SILÊNCIO"

Zum 25 jährigen Bestehen zeigt die APAV (Apoio á Vítima) eine Ausstellung mit den besten Plakaten seit ihrer Gründung.
Die wirklich sehenswerte exposição "A VOZ DO SILÊNCIO" kann man sich von 6. bis zum 20. August an der Avenida Duque de Ávila (nahe Arco do Cego) anschauen.






Freitag, 7. August 2015

Lok 03 (Jazz em Agosto)

das sind ALEXANDER VON SCHLIPPENBACH (piano),
AKI TAKASE (piano) und
DJ ILLVIBE (turntable)

Sie spielten gestern abend im Amphitheater des Gulbenkian.

Dabei wurden die Filme Symphonie Diagonale von Viking Eggeling (1921)



und Berlin, Die Sinfonie der Großstadt von Walter Ruttman (1927) aufgeführt.

Leider stoppte Berlin, die Sinfonie der Großstadt etwa zehn Minuten vorm Ende und die Technik schaffte es nicht den Film weiterlaufen zu lassen. Die Musiker spielten dann den fehlenden Teil  als 'Zugabe'.
Und ich habe mir den Rest des Films heute hier angeschaut.



Donnerstag, 6. August 2015

Jazz em Agosto

Rui Neves hat wieder ein tolles Programm zusammengestellt.

Los gings am 31. Juli mit Fire! Orchestra, der schwedischen Jazzgruppe unter Leitung von Mats Gustafsson. Einfach toll haben die gespielt.

Michael Mantler's Jazz Composer's Update & Orquestra Jazz de Matosinhos  haben am 1. August zwar auch gut gespielt, kamen aber an die Leistung vom Vortag nicht heran.

Mats Gustafsson trat nochmal am 2. August auf, zusammen mit Swedish Azz, auch das ein sehr gutes Konzert.








Gestern abend ging es weiter mit Red trio & John Butcher, gute Musik, allerdings nicht einfach.




Bis Sonntag findet man uns im Amphitheater der Fundação Calouste Gulbenkian :-)