Mittwoch, 16. April 2008

Cocoricó

Jeden Morgen erfreut sich ein Hahn mit lautem cocoricó (portugiesische Hähne krähen nicht Kikeriki) am Sonnenaufgang und weckt mich bevor mein Wecker loslegt.
Wohlgemerkt ich wohne nicht auf dem Land, sondern in der Hauptstadt, dazu noch im Zentrum. Gesehen habe ich den Hahn ein Mal. Da war er ausgebüxt und spazierte beim Nachbarn unter mir auf der Terasse rum und pickte Erde aus den Blumentöpfen.

1 Kommentar:

Bruxa hat gesagt…

Der wird bestimmt nur so laut krähen, weil er in der Stadt wohnen muß!!
Ich wohne in einem 600 Seelen Dorf und rundherum sind nur Viecher - auch Hähne mit ihrem Gefolge - aber ich höre nie etwas.
Aber Hühner zu halten - davon wird doch ein Portugiese durch nichts abgehalten - auch wenn er mitten in der Stadt wohnt!!!