Montag, 12. Mai 2008

Pentecostes

Pentecostes bedeutet Pfingsten auf portugiesisch.
Das Wort kommt aus dem Griechischen pentekostē [hēmera], "der fünfzigste Tag"
Allerdings musste ich viele Menschen fragen, bis mir endlich einer eine Antwort geben konnte. Da Pfingstmontag hier kein Feiertag ist, wissen die meisten Leute auch gar nicht, welcher kirchliche Tag am gestrigen Sonntag gefeiert wurde. Da sagt mir noch einer, dass Portugal ein sehr katholisches Land ist.

1 Kommentar:

Bruxa hat gesagt…

Meine Freundin hat mir auch gestern gesagt: "Ach ja, ist ja Pfingsten." Als Kind kannte sie diesen Feiertag, weil es dann Sonntags in die Kirche ging - in Deutschland auch noch, weil es hier ja zwei Feiertage gibt - aber seitdem sie wieder in Portugal ist, hat sie Pfingsten einfach aus dem Gedächtnis verloren.