Donnerstag, 12. Juni 2008

Sportlich

Johannes und ich haben gestern unsere sportlichen Aktivitäten geschwänzt.
Im Gegensatz zu manchen Anderen, die genau um diese Zeit ihre Aktivitäten beginnen, schauten wir lieber den Portugiesen beim Gewinnen zu.
Anstatt Runden zu laufen bzw. Judo zu trainieren hampelten wir auf dem Sofa rum, stiessen einige Schreie und Fluche aus und brüllten lautstark bei jedem Tor, und davon gab es sogar 3!
Heute geht es weiter!

1 Kommentar:

Olga hat gesagt…

Die EM hat den Tagesablauf vieler Familien in ganz Europa verändert
;0) Da geht es uns nicht anders. Diesmal fiebern auch unsere Mädels mit, die Große geht echt auf beim Gucken :0)