Montag, 7. Juli 2008

Strand

Am Wochenende waren wir hier.



Am Samstag hatten wir Glück, es war kaum Wind am Strand von Guincho. Erst als wir eh aufbrechen wollten kam auch der Wind auf.
Am Sonntag dagegen blies ein kühler Wind als wir ankamen. Dementsprechend waren auch ausser den Wellenreitern kaum Leute am Strand. Ich zog die Jacke an anstatt das T-Shirt aus und marschierte eine Stunde am Strand auf und ab, gross genug dazu ist er ja. JF und Johannes spielten in der Zeit Strandball. Danach sind die beiden sogar noch ins Wasser gesprungen. Ich habe darauf allerdings liebend gerne verzichtet.

1 Kommentar:

olga hat gesagt…

Strand.... Man, wie gerne würde ich mal wieder darauf spazieren gehen... Bei uns ist nur Wandern, Burg anschauen und an der Talsperre zu laufen möglich gewesen. Was natürlich auch schön war, aber in meinen Augen mit dem Meer nicht ganz zu vergleichen *seufz*