Donnerstag, 28. August 2008

Neubeginn

Die letzte Ferienwoche neigt sich dem Ende zu. Die Schulbücher liegen schon zu Hause und warten darauf eingebunden zu werden.
Johannes darf noch sein Zimmer, vor allem seinen Schreibtisch aufräumen, auf dem sich in den langen Ferienwochen doch aller möglicher und unmöglicher Kram angesammelt hat. Dann muss das Mäppchen kontrolliert und die Schultasche gesäubert werden, und es kann wieder losgehen.
Für mich bedeutet das früher aufstehen, Johannes aus dem Bett treiben, Pausenbrote schmieren und spätestens 7.45h im Auto sitzen.
Aber vorher werden wir noch die letzten schulfreien Tage geniessen.

1 Kommentar:

olga hat gesagt…

Du Glückliche! Erst um 7:45 im Auto sitzen! Da habenunsere Kinder bereits die ersten 15 Minuten des Unterrichts hinter sich! Aber erstaunlicherweise klappt der Einstieg ins Schulleben dieses Jahr ohen große Probleme, sie sind doch recht selbständig geworden in den letzten Jahren :0)
Viel Spaß bei der Zimmerkontrolle ;0)
Liebe Grüße

von Olga