Dienstag, 2. September 2008

Alt aber nicht altmodisch

Heute habe ich einen Pulli an, der sicherlich schon etwa 30 Jahre alt ist.
Gestrickt für mich von meiner Mutter und deren Nachbarin aus dünner Baumwolle in einem satten Gelb. Er ist in einem Lochmuster gestrickt, genau das Richtige also für die etwas kühleren Sommertage. Der Pulli sieht aus wie neu. Qualitativ hochwertige Wolle macht sich also doch bezahlt.
Ich denke mal, dass dies das älteste Kleidungsstück ist, das ich in meinem Schrank habe.

Kommentare:

Frau Waldspecht hat gesagt…

Beim gestrigen Kleiderschrankaufräumen hab ich auch ein paar Oldies entdeckt ...
Ein Uralt-T-Shirt und eine alte Latzhose ;-) ...
Beide qualitativ noch Top-in-Schuss!
Wir sollten unsere ältesten noch getragene Kleidungsstücke fotografieren und veröffentlichen ...
Liebe Grüße, Anette
(Hach - so ein Feedreader ist doch was Feines *gg*)

olga hat gesagt…

Solche alten Sachen habe ich nciht aufgehoben, 30 Jahre wären beim Alter von knapp 38 doch etwas zu viel und meien Kindersachen würde ich jetzt auch nicht mehr tragen, selbst wenn sie top in Schuß wären. Aber ein Pulli und eine Strickjacke aus Studentenzeit habe ich auch noch in meinem Schrank :0)