Dienstag, 23. September 2008

Chaplin in Pictures

Die gleichnamige Ausstellung, die im Rahmen des Village Art Festivals in Lissabon zu sehen ist, haben wir am Wochenende besucht. Bei unserer Ankuft begrüssste uns der junge Mann an der Kasse mit den Worten "Der Besuch der Ausstellung kostet aber was". Ja, meinten wir, davon sind wir ausgegangen. Anscheinend war er das nicht gewohnt, denn er meinte, dass etliche Leute, die die Ausstellung sehen wollen denken sie sei kostenlos. Wenn sie dann hören, dass es 5 € Eintritt kostet ziehen sie unverrichteter Dinge wieder ab. Wir wollten aber wirklich Eintritt zahlen und anscheinend hatte der junge Mann Mitleid mit uns. Er liess jedenfalls den 10-jährigen Johannes als 8-jährig durchgehen und somit ohne Bezahlung rein.

Die Ausstellung ist noch bis zum 4. Oktober im Palácio Pombal, Rua de Alecrim, in der Nähe des Chiado zu besichtigen. Schon allein der Palast ist sehenswert.

Es werden viele Fotos aus dem Archiv der Familie Chaplin gezeigt und etliche Filmausschnitte. Wir haben uns amüsiert und viel gelacht. Der Mann war einfach genial.
Weitere Infos auf portugiesisch gibt es hier.

Keine Kommentare: