Mittwoch, 10. Februar 2010

Unannehmlichkeiten

Gestern abend die Waschmaschine gestartet. Als ich zwei Stunden später die Wäsche rausnehmen wollte, stand das Waschprogramm noch an der selben Stelle, allerdings hatte die Maschine keinen Strom mehr. Deckel vom Gerät abgeschraubt, um zu sehen, was denn los sein könnte - Kabel verkohlt.
Die klatschnasse Wäsche rausgenommen und ausgewrungen nachdem ich das Waschpulver ausgespült hatte, das alles nachts kurz vor 1 Uhr.
Nun liegt ein Berg nasser Wäsche zu Hause, den ich bisher wegen des Regens nicht aufhägen konnte und in der Waschmaschine steht noch Wasser.
Hoffentlich finden wir schnell ein Ersatzteil.

***

Heute morgen auf Arbeit in meiner Tasche nach der Lesebrille gesucht. Die Hülle war da, aber ohne Inhalt. Hatte ich doch gestern abend beim Untersuchen des Waschmaschinenproblems die Brille auf der Nase und dann wohl in dem ganzen Durcheinander irgendwo abgelegt.
Und jetzt tippe ich blind.

Keine Kommentare: