Mittwoch, 28. April 2010

Keine Zeit

dabei gäbe es einiges zu berichten.
Die Tage der Musik im CCB waren mal wieder sehr interessant. Wir bestaunten eine Glasharmonika, hörten Philip Glass gespielt vom Leipziger Streichquartett und zum Abschluss Beethovens Neunte Symphonie.

Zwischendurch gings mehrmals ins Kino. Wir sahen All tomorrow's parties, Panique au village, 9, einige Kurzfilme für Kinder ab 6 und Napoli, Napoli, Napoli.
Die Indie geht noch bis Sonntag.

Keine Kommentare: