Dienstag, 13. April 2010

Zucchini-Seehechtfilet-Röllchen

Eine Bekannte fand das folgende Rezept auf portugiesisch und bat mich es zu übersetzen.

Es scheint einfach nachzukochen und klingt lecker, also werde ich es auch mal ausprobieren.


Zucchini-Seehechtfilet-Röllchen

gefrorene Seehechtfilets
Grössere Zucchini, der Länge nach in dünne Scheiben geschnitten
Auf jede Zucchinischeibe gebe man etwas Tomatenmark (schmeckt sicher auch gut mit Pesto anstatt Tomatenmark).
Darüber gemahlenen Koriander und frische Thymianblätter.
Darauf lege man ein Seehechtfilet, das vorher mit wenig Salz gewürzt wurde.
Nun das Ganze einrollen. Zum besseren Verschliessen gibt man noch eine zusätzliche Zucchinischeibe obendrauf und schliesse die Rolle mit einem Zahnstocher.
Die Rollen in eine feuerfeste Form legen, mit gemahlenem Koriander (Koriandersamen im Mörser fein reiben) und Thymian würzen.
Olivenöl und etwas Weisswein darüber und das Ganze für 15 Minuten in den Backofen schieben. Währen des Garens die Rollen öfter mit der Flüssigkeit, die sich in der Form bildet übergiessen.

Keine Kommentare: