Freitag, 27. April 2012

Spargelpasta

Ein bisschen verändert habe ich dieses Rezept.
Zusätzlich habe ich noch kleine Champignonköpfe halbiert, damit meine Männer auch satt werden.
Ausserdem habe ich den Spargel in Stücke geschnitten und nicht in dünne Scheiben.

Zwiebel andünsten, danach den in Stücke geschnittenen Spargel mitbraten. Mit Meersalz und Pfeffer würzen.
Wenn der Spargel bissfest ist, alles rausnehmen aus der Pfanne und die halbierten Champignons anbraten und Saft ziehen lassen, Gemüsebrühe dazu. Danach die halbierten Kirschtomaten mit in die Pfanne geben. Kurz vor dem Servieren den Spargel untermischen. Das Ganze mit etwas Schmand mischen und mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.
Die inzwischen gekochten Bandnudeln untermischen und servieren.

Sehr lecker!


Keine Kommentare: