Dienstag, 7. Juli 2015

Brulhões-Festival in Vales do Rio

Vor einigen Wochen besuchten wir das Festival de Brulhões in Vales do Rio.




Brulhões sind ein traditionelles Gericht der Region Beira.
Aus dem Magen von Ziege oder Schaf werden Säckchen gemacht, die dann mit
Reis, Schweinefleisch und Chouriça (geräucherter Wurst), aromatisiert mit wildem Tymian gestopft werden. Die Säckchen werden mit Zwirn geschlossen und die Brulhoes daraufhin etwa eine Stunde gekocht.



Danach werden sie in dicke Scheiben geschnitten und mit einem Salat serviert.




Musik- und Gesangsgruppen aus der Gegend traten auch auf.






Und weil das auch DIE Kirschenecke Portugals ist, haben wir natürlich auch leckere Kirschen geerntet.




Einen Teil haben wir gleich gegessen.





Aus den restlichen Kilos wurde Marmelade gekocht.



Danach waren immer noch genügend Kirschen übrig, so konnte ich noch einen Kuchen backen.

Keine Kommentare: