Montag, 25. Januar 2016

Woche 3 - recht ruhig

Diese Woche war nicht viel los, man muss ja auch mal ausruhen.
Zweimal war ich im Sportstudio, gesungen wurde auch und ins Kino gings, um The Revenant anzusehen. Der Film ist nicht schlecht, aber man fühlt nicht im geringsten mit der Hauptfigur Hugh Glass, gespielt von Leonardo di Caprio. Er wird von einem Bären angegriffen, notdürftig wieder zusammengenäht, zum Sterben zurückgelassen und macht sich mit all seinen schrecklichen Wunden auf den Weg zurück zum Camp, aber das alles schaut man sich unbeteiligt an. John Fitzgerald, gespielt von Tom Hardy, der böse Kumpel, der ihn einfach in der Wildnis zurücklässt, gefällt einem viel besser. Diese Kritik (auf portugiesisch) gefällt mir gut, allerdings würde ich dem Film nicht  nur 2 Sterne geben, sondern 3.

*******

Seit langem waren wir mal wieder essen im A parte. Das Restaurant scheint nach wie vor sehr gefragt zu sein, wir bekamen einen der letzten freien Tische. Die Risottos sind dort weiterhin sehr lecker und etwas Platz für den Nachtisch sollte man auch lassen.

*******

Am Sonntag wurde der Präsident gewählt und Johannes durfte zum ersten Mal wählen, besonders spannend fand er das allerdings nicht. Kandidaten gabs viele, der Gewinner stand aber eigentlich schon vorher fest. Viele hätten sich allerdings einen zweiten Wahlgang gewünscht, zu dem es aber nicht kommen wird, da Marcelo Rebelo de Sousa die Wahl mit 52% gleich im ersten Durchgang für sich entschieden hat.

Keine Kommentare: